Tinnitus-Beratung, Hilfe, Kontakt zu Earnoise.Care

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

Da Sie über meine Website gestolpert sind, nehme ich ich an, dass Sie derzeit von einem Pfeifen, Piepen, Rauschen, Brummen oder einem anderen Geräusch in Ihrem Ohr geplagt werden. Dieser unerwartete Verlust der Stille kann sich sehr bedrohlich anfühlen, einem Konzentration, Schlaf und den letzten Nerv rauben.

Kann. Muss aber nicht. Schon gar nicht braucht es für Sie dabei bleiben. Denn auf TinnitusHeilen.de erhalten Sie wertvolle Hilfe auf dem neuesten Stand von Forschung und Therapie. 

Mein Ansatz speist sich aus jahrelangen wissenschaftlichen Nachforschungen, aus einer Auswertung der erfolgreichsten neuen Behandlungsansätze – und aus meinen aufschlussreichen Erfahrungen mit der Heilung des eigenen Ohrgeräusch-Leidens.

Aber ist Tinnitus-Heilung denn möglich?

Aber natürlich! Heilung ist sogar der Normalfall, denn in drei von vier Fällen verschwindet ein Ohrgeräusch wieder, das ist Fakt. Selbst nach drei Monaten besteht statistisch immer noch eine 25-prozentige Wahrscheinlichkeit, dass das Geräusch ganz abklingt. Mit recht einfachen Mitteln können Sie Ihre Heilungschancen maximieren.

Und noch etwas ist bemerkenswert: Die Mehrheit der Menschen, die einen Tinnitus haben, hat damit gar kein Problem! Diese Menschen fühlen sich von dem Geräusch nicht gestört, weshalb sie es einfach „überhören“. Denn bekannte Geräusche, die uns nicht wichtig sind, werden von unserem Hörsystem weitgehend „weggefiltert“, ganz automatisch. Das heißt: Wir hören diese Geräusche nicht bewusst. 

Oder wann haben Sie sich zuletzt atmen gehört?

Zum Glück steht mit der Tinnitus-Retraining-Therapie längst ein international sehr erfolgreicher Weg zur Verfügung, diese natürliche Neigung des Gehirns zum Ausblenden unwichtiger Geräusche im Falle des Tinnitus ganz gezielt in Gang zu setzten.

TinnitusHeilen.de macht den heilsamen Weg des Tinnitus-Retrainings zum weltweit ersten Mal in Form eines einfachen Selbsthilfeprogramms für Jedermann zugänglich. Dies ist auch ein wesentlicher Bestandteil meines in Kürze erscheinenden Tinnitus-Heilbuches.

Tinnitus-Heilen ist einfach

Heilung – im Sinne eines vom Tinnitus ungetrübten Lebens – ist für jede und jeden möglich. Sei es, indem das Ohrgeräusch abklingt, oder indem es einem so gleichgültig wird, dass es weitgehend aus der Wahrnehmung verschwindet.

Egal ob Sie Ihr Ohrgeräusch erst ganz kurz oder schon lange haben: Der Weg Richtung Genesung ist der gleiche, und er führt über vier einfache Stationen: 

  1. Aufklärung. Eine anschauliche Aufklärung nach den neuesten Erkenntnissen der Neurowissenschaft macht verständlich, was ein Tinnitus wirklich ist, warum er entstanden ist und wie er zum Problem wird. Das „Phantomgeräusch“ verliert dadurch schon viel von seinem Schrecken, wird begreifbar und handhabbar.
  2. Retraining. Das Tinnitus-Retraining bewirkt ein „Verlernen“ des Ohrgeräusches auf unterbewusster Ebene. Der Tinnitus wird dabei von etwas Störendem, Bedrohlichem zu einem unbedeutendem Geräusch, das nicht mehr stört und daher auch nicht mehr beachtet wird. Kernstück des Retrainings ist eine einfache „Klangtherapie“ mit wohltuenden Naturklängen oder künstlichem Rauschen.  
  3. Entspannung: Stress erhöht die interne Verstärkung des Hörsystem, wodurch ein Tinnitus deutlich lauter und störender wirkt. Eine gezielte Entspannung lässt das ganze überreizte Nervensystem aus dem „Alarmmodus“ herunterfahren und macht das Ohrgeräusch spürbar unaufdringlicher. Möglich machen es einfache Entspannungsübungen und ein Stress-Abbau im Alltag. 
  4. Unterstützung.  Der Heilungsprozess wird gezielt unterstützt durch wirksame Maßnahmen zum guten Schlafen, zur gezielten Aufmerksamkeitsumlenkung und zum Umgang mit negativen Gedanken. So wird die negative „Fixierung“ auf das Ohrgeräusch, die ein Abklingen verhindert, endgültig aufgelöst. 

Das alles ermöglicht in einer sehr klaren, einzigartigen Systematik mein Heilbuch. Mit dabei ist eine große Auswahl sehr hochwertiger Klänge, die von TinnitusHeilen.de speziell für die Tinnitus-Therapie produziert wurden. Damit können Sie jederzeit entspannen, und das gezielte Retraining wird angenehmer als je zuvor.

Das ganze Geheimnis besteht darin, einfach zu handeln, statt sich bloß behandeln zu lassen. Einfach das zu tun, was mit größter Wahrscheinlichkeit hilft, statt sich im Warten und Hoffen zu ergehen. 

Tinnitus-Heilen ist einfach. Manchmal dauert es etwas länger, und nicht immer ist die Heilung am Ende vollständig. Doch wer mit meinem Selbsthilfeprogramm Schritt für Schritt nach vorne geht, wird sehr weit kommen – und braucht dazu gar kein Glück. 

Aus eigener Erfahrung

Persönlich gelangte ich seinerzeit eher zufällig auf den Weg der Heilung – als ich es schon beinahe aufgegeben hatte.

Meinen Tinnitus hatte ich vor wenigen Jahren bekommen, als ich noch als Nachrichtenjournalist arbeitete, bei einem Konzert meiner Lieblingsband. Da ich auf das Geräusch, ein schrilles Pfeiffen, sehr negativ reagierte und ansonsten wirklich alles falsch machte, was man nur falsch machen kann, verfestigte sich der Tinnitus.

Anderthalb Jahre lang gab ich viele Tausend Euro für Behandlungen aus, angefangen von den sinnlosen gängigen Akut-Medikationen bis hin zu teils sehr kostspieligen Therapien bei diversen Schul- und Alternativmedizinern. Alles ohne Erfolg.

Irgendwann packte ich meine Sachen und ging auf eine längere Reise. Ich verbrachte die meiste Zeit am Meer und in der Natur, und ich lernte einfache Entspannungsübungen.

Und siehe da: In Windeseile ging es mir besser! Was mir erst im Nachhinein klar wurde: Ich machte damals, ohne es zu wissen, eine Kombination aus Tinnitus-Retraining und Entspannungstherapie. Und das ist so ziemlich das Wirkungsvollste, was man bei einem Ohrgeräusch tun kann.

Die beruhigenden Geräusche der Natur (Meeresrauschen, Bachplätschern, Vogelgezwitscher usw.) bewirkten genau das, was auch die Klangtherapie beim „klassischen“ Retraining vollbringt: eine teilweise Verdeckung des Tinnitus, die entspannt und das Gehirn zum Verlernen des Geräusches bringt. Die Entspannungsübungen unterstützten diesen Prozess erheblich.

Als ich von der Reise zurückkam, nahm ich den gleichen Tinnitus, der mich zuvor fast wahnsinnig gemacht hatte, bereits kaum noch wahr!  

Zeitgemäße Hilfe 

Seither habe ich die Natur des Phänomens Tinnitus intensiv erforscht und ein tiefgreifendes Verständnis darüber erlangt. Zugleich wuchs in mir der Wunsch, anderen Betroffenen zu helfen. Und so baute ich eine zeitgemäße, an den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen orientierte und (gerade deshalb) ganzheitlich ausgelegte Ratgeber-Seite zur Heilung von Tinnitus auf: TinnitusHeilen.de.

Damit will ich Ihnen eine Schneise durch das große Wirrwarr von veralteten, falschen und irreführenden Informationen zum Thema Ohrgeräusche schlagen. Dieses Wirrwarr, an dem nicht zuletzt unkundige Journalisten und skrupellose Geschäftemacher beteiligt sind, lässt Betroffene leider immer wieder ratlos zurück. 

Und das, obwohl das Phänomen Tinnitus längst wissenschaftlich weitgehend verstanden und sehr gut behandelbar ist. Nur eben nicht behandelbar, wie man es sonst gewohnt ist: mit Tabletten, Operationen oder anderen schnellen Eingriffen. Zum Ziel führen stattdessen vor allem einfache Selbsthilfe-Maßnahmen. 

Ein wichtiger Teil meiner heutigen Arbeit als Gesundheitsberater besteht auch im persönlichen Coaching von Betroffenen, das mir viel Freude macht und immer wieder Großes bewirken kann. Unabhängig davon stehe ich Ihnen für Fragen jederzeit gern zur Verfügung!

Ich freue mich, Ihnen weiterhelfen zu können, und wünsche Ihnen alles erdenklich Gute.

Earnoise.Care Tinnitus-Hilfe

J. Staiger